BMFSFJ DL mitFoerderzusatz RZ  

 

 

"Informieren - Vernetzen - Umsetzen" - 5. Demokratiekonferenz des Kreises mit vielfältigen Workshops

Seit 2015 läuft die „Partnerschaft für Demokratie“ des Bundesprogramms “Demokratie leben!” im Kreis Herzogtum Lauenburg, über welches Jugendprojekte oder Projekte für Menschen, die mit Jugendlichen arbeiten, gefördert werden können. In diesem Rahmen lädt der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg, der als lokale Koordinierungs- und Fachstelle aktiv ist, alle Interessierten zur diesjährigen 5. Demokratiekonferenz am Mittwoch, 13. März 2019, 17.30 bis 21.00 Uhr, Haus der Sozialen Dienste, Grambeker Weg 111, in Mölln ein. Die jährlichen Demokratiekonferenzen dienen der praxisnahen Auseinandersetzung mit den Themen Demokratie, Vielfalt, Jugendbeteiligung und Begegnung von Menschenfeindlichkeit. Eine Anmeldung ist erwünscht bis Mittwoch 6. März unter E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: Tel: 04542-8437-84 oder Fax: 04542-8437-86. 

 

Weiterlesen ...

Begleitausschuss „Demokratie leben!“ des Kreises tagt

- Einreichen von Projekten bis 17. Januar 2019 -
Am Mittwoch, 23. Januar tagt der Begleitausschuss der Partnerschaft für Demokratie des Kreises Herzogtum Lauenburg im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Der Begleitausschuss entscheidet über Förderungen bis 5.000 Euro von Jugendprojekten oder Projekten für Menschen, die mit Jugendlichen arbeiten. Die Projekte sollten sich dabei stark machen für Demokratie, Vielfalt, die Beteiligung von jungen Menschen oder Diskriminierung, Gewalt und Menschenfeindlichkeit vor Ort begegnen.

Weiterlesen ...

Workshop mit Planspiel gibt spannende Einblicke in die EU

Zum zweiten Mal lud der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg zum Workshop mit Planspiel „Wenn du mich fragst…“ ein. Und zum zweiten Mal kamen vom 8. bis 9. Dezember junge Teilnehmende aus dem ganzen Kreisgebiet zusammen, um mit interaktiven Methoden Einblicke in politische Entscheidungs- und Meinungsbildungsprozesse zu erhalten. Schirmherr der Veranstaltung war Kreispräsident Meinhard Füllner.

 

Am Samstag stand ein Planspiel auf dem Programm, welches mit Blick auf die Europawahl im Mai 2019 einen Schwerpunkt auf die Europäische Union legte. Kurzerhand wurden verschiedene Rollen der Europäischen Kommission, des Rats der EU und des Ausschusses der Regionen an die Teilnehmenden verteilt. Unter Beteiligung letztjähriger Teilnehmender wurde das Thema Klimaschutz als inhaltlicher Schirm für diesen Workshop ausgesucht. „Ein gesamtgesellschaftliches Thema wie dieses stößt bei vielen jungen Leuten auf großes Interesse. Dazu schafft es spannende Handlungsspielräume vom einzelnen Menschen über die Kommune bis zur EU und darüber hinaus“, erklärt Sara Opitz, Projektkoordinatorin vom Kreisjugendring, die Wahl für den Klima-Schwerpunkt.

Weiterlesen ...

Noch freie Plätze beim Workshop mit Planspiel „Wenn du mich fragst…“

Von Samstag, 8. Dezember bis Sonntag, 9. Dezember erhalten junge Menschen ab 14 Jahren die Möglichkeit, in einem Planspiel demokratische Entscheidungen in Parlamenten besser zu verstehen. Nach einer tollen Veranstaltung im letzten Jahr wird der Kreisjugendring Herzogtum Lauenburg an den Themen Kommunalpolitik und Beteiligung von jungen Menschen anknüpfen und lädt dazu ein, am interaktiven Workshop „Wenn du mich fragst…“ in der Jugendherberge Ratzeburg teilzunehmen. Schirmherr der Veranstaltung wird erneut Kreispräsident Meinhard Füllner sein. Noch hat diese Veranstaltung freie Plätze und eine Anmeldung ist bis zum 5. Dezember möglich unter E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 04542 84 37 84. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weiterlesen ...